Kinderschutz geht uns alle an

Wann

25.06.2024

17 - 20 Uhr

Wo

Auferstehungskirche
Friedenstraße 83
10249 Berlin

Kosten

kostenfrei

(Spende für Verpflegung erbeten)

Zur Anmeldung

Kindern und Jugendlichen sollen geschützte Orte geboten werden, in denen sie sich entfalten und entwickeln, sich öffnen und Vertrauen wagen können. Damit dieses Vertrauen nicht ausgenutzt wird, braucht es klare Regeln, Verfahren und Standards. Aber wo fängt Kindeswohlgefährdung eigentlich an? Was ist, wenn ich nur ein „komisches“ Bauchgefühl habe? Für jede Fahrt und die Arbeit bei Kinder brauchen Matsch gGmbH stellen wir das wichtigste zusammen, um euch Verfahrens- und Handlungssicherheit zu geben.

Inhalte:

  • der gesetzliche Auftrag
  • Überblick und die verschiedene Formen der Kindeswohlgefährdungen
  • vom Bauchgefühl zur Handlungssicherheit
  • Was sind kritische Situationen in unserer Arbeit
  • Präventionsarbeit
  • Wie gehe ich vor, wenn ich Verdacht habe oder wirklich etwas was passiert ist?
  • Wann muss ich eine Gefährdung bei der Polizei oder dem Jugendamt melden und wie geht das?
  • Verfahren bei vermuteter und akuter Kindeswohlgefährdung bei Kinder brauchen Matsch gGmbH
  • Praktische Fallarbeit

Dozentin

Helene Kleinfeld / Dozentin, Kinderschutzexpertin