Fahrten 2020

Auf unseren Ferienfahrten bieten wir Kindern einen sicheren Erfahrungsraum. Hier können sie sich ausprobieren – körperlich, geistig und sozial – und unter anderen Vorzeichen als im Alltag erleben. Die Erfahrung, unmittelbar und bedingungslos vom Leben angenommen zu sein, betrachten wir als eine wesentliche Quelle für die Persönlichkeitsentwicklung.

Thematische Kinderfahrten

3

Bullerbü

13. - 18.04.2020

 

x

x = wenige,
verbleibende Plätze

0

Toben im Winterwald

02. - 08.02.2020

0

Abenteuerfahrt
Wald und See

26.06. - 05.07.2020

0

Auf dem Rücken der Pferde

04. - 09.04.2020

0

Faul sein ist  wunderschön

06. - 18.07.2020

0

SommerZirkus -
Wie er uns gefällt!
01. - 08.08.2020

6

Herbstwald

10. - 17.10.2020

7

HerbstZirkus

19. - 23.10.2020

0

Abenteuerfahrt
Wald und See

01. - 08.08.2020

5

Sommer, Sonne, Sonnenschein
13. -18.07.2020

Jugendreisen & Internationale Jugendbegegnungen

5

Ohne Moos viel los!

26. - 03.07.2020

9

Urlaub auf die Hand

10. - 19.10.2020

9

Zelt, Berg, Abenteuer

31.07 - 07.08.2020

0

Weltrekord mit
Hummus

11. - 23.10.2020

Fahrten für Mütter, Väter und Kinder

2

Märchenhafter Frühling

14. - 18.04.2020

3

Waldläufer - Ab in die Wildnis

05. - 08.08.2020

3

Wild und frei
Ein Walderlebnis

02. - 05.07.2020

2

Mit wilden Müttern raus!

05. - 07.06.2020

3

Herdentrieb

04. - 06.09.2020

0

Auf den Spuren
der Eiszeit

21. - 23.08.2020

4

Eine Reise, die unter`s Fell geht

08. - 10.05.2020

3

Robin Hoods Bogenschützen

15. - 17.05.2020

0

Vater-Kind-Camp /
Mattis und Borkas Lager

25. - 28.06.2020

5

Fidan -
Aufwachsender Baum
05. - 07.06.2020

8

Aus der Glut geboren

25. - 27.09.2020

Im Wandel der Jahreszeiten

nach

oben

Unterkunft / Verpflegung

Wir errichten unser Camp alle gemeinsam in einer kleinen Bucht direkt am Waldsee. Schlafen werden wir in unserer großen gemütlichen Jurte oder in eigenen kleinen Zelten, die ihr gerne mitbringen könnt. Die kleine Wildnisküche mit Feuerstelle und eine Toilette bauen wir uns selbst. Das Waldwohnzimmer bietet unbegrenzte Möglichkeiten zum Austoben, Entdecken und Abhängen (in unseren Hängematten). Unsere leckeren und gesunden Mahlzeiten kochen wir ausschließlich über dem Lagerfeuer. Ihr werdet sehen, wie gut das klappt

 

 

Gerne wollen wir auch auf eure eigenen Ideen, Wünsche und Vorstellungen eingehen und sie gemeinsam in die Tat umsetzen und verwirklichen. Lasst uns die Zeit im Wald genießen, wir freuen uns auf ein wildes Wochenende mit euch!

Kosten pro Wochenende:

Teilnehmende ohne Beeinträchtigung*
(Betreuungsverhältnis 1:5)

105 €

Betreuungsverhältnis 1:3**
(55 € + 270 €)

325 €

Betreuungsverhältnis 1:2**
(55 € + 430 €)

485 €

Betreuungsverhältnis 1:1**

Auf
Nachfrage

* Für Familien mit geringem Einkommen ist eine Ermäßigung von 25%, in begründeten Einzelfällen bis zu 50% möglich (z.B.: Hartz IV).

** Die Gesamtkosten setzen sich aus dem zu zahlenden Eigenanteil + dem behinderungsbedingten Mehrbedarf zusammen, der über Verhinderungspflege nach § 39 SG B XI oder über die Zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 45b SGB XI finanziert werden kann.

 

Fragen Sie uns, wir beraten Sie dazu gern.

Abenteuerwochenenden am Schwärzesee bei Eberswalde für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren

 

Wir errichten unsere eigene Jurte an einem schönen Waldsee in der Nähe von Eberswalde. In den verschiedenen Jahreszeiten beobachten wir das Wachsen und Werden von Pflanzen und Tieren, deuten ihre Spuren und lernen in der Natur zu leben. Außerdem wird getobt, geschnitzt, gebadet, gespielt, geklettert, Feuerholz gesucht, gesägt und es werden Hütten selber gebaut. Ihr werdet lernen, wie ihr ein Feuer ohne Feuerzeug oder Streichhölzer anmachen könnt. Über dem Lagerfeuer wird gekocht, dort wärmen wir uns auf und erzählen uns Geschichten. Kommt mit und erlebt mit uns erlebnisreiche und abenteuerliche Wochenenden!

 

Frühlingserwachen: 30.4. - 02.05.2021

Sommerspaß: 11. - 13.06.2021

Bunter Herbstwald: 17. – 19.09.2021

 

Programm

In den verschiedenen Jahreszeiten schlagen wir unser Camp immer am selben Platz auf und erleben, wie der Ort sich über das Jahr verändert. Das erste Abenteuerwochenende beginnt im Frühling. Endlich erwacht der Wald aus seinem ruhigen Winterschlaf und alles fängt an zu blühen und zu wachsen. Wir beobachten, welche Spuren der Winter hinterlassen hat und wer noch so aufwacht. Im Sommer werden die Tage länger, wir genießen die Sonne und kühlen uns im Schatten der Bäume und planschen im See. Im Herbst verzaubert sich der Wald und bietet eine wunderschöne bunte Farbenpracht. Wir erzählen uns Geschichten am Lagerfeuer, machen es uns gemütlich und lassen das Jahr langsam ausklingen.

 

In spannenden Geländespielen rund um den See und im Wald werden wir uns und die Natur spielerisch kennenlernen. Wir werden den Förster treffen, der uns von seinen Aufgaben im Wald erzählt und mit uns seinen Wissensschatz teilt. Ihr werdet lernen, wie ihr ein Feuer ohne Feuerzeug und Streichhölzer anmachen könnt, welches Holz dafür geeignet ist und wo wir es finden. Wir werden alle Mahlzeiten über dem Feuer kochen und der Jahreszeit entsprechende Köstlichkeiten zaubern. Eure Stöcke für‘s Stockbrot oder andere Kunstwerke aus Holz könnt ihr selber schnitzen. Der große Wald wird zu unserem Wohnzimmer und lädt zum Bauen von Hütten, zum Toben, zu gemeinsamen Spielen und Nachtwanderungen ein. Wir erfahren, wie wir mit der Natur respektvoll umgehen, beobachten Vögel und andere Waldbewohner*innen und lauschen ihren Sprachen. Fußspuren verraten uns viel über das Waldleben der Tiere, lasst sie uns nachgehen!

 

Vortreffen

Damit wir uns gut vorbereitet auf die Herausforderungen des Waldes im Wandel der Jahreszeiten einstellen können, laden wir alle Teilnehmer*innen und Eltern herzlich zu einem Vortreffen ein. Während sich die Kinder kennenlernen und ihre Wünsche äußern können, wird mit den Eltern der Reiseablauf besprochen.

 

Anfahrt

Wir treffen uns am Freitagnachmittag am Bahnhof Lichtenberg und fahren gemeinsam mit der Bahn nach Eberswalde. Nach der Bahnfahrt fahren wir noch ein Stück mit dem Bus und wechseln dann in die ureigene Gangart: Zu Fuß und mit einem kleinen Tagesrucksack machen wir uns auf zum schönen Schwärzesee.

 

Ausstattung / Voraussetzungen:

Jedes Kind benötigt einen Schlafsack (je nach Jahreszeit bitte warm) und Isomatte. Bitte bringt auch eine Taschenlampe und ein Taschenmesser, sowie wettergerechte Kleidung mit.



Auf Anfrage

 

Bauernhoftage

nach

oben

Nachtreffen

Es gibt immer einen reichen Schatz an Eindrücken, die von allen mit nach Hause

genommen werden. Bei einem Nachtreffen etwa 2 Wochen später kommen noch einmal alle zusammen, um diesen Schatz zu teilen. Gemeinsam wollen wir von unseren witzigen und aufregenden Erfahrungen berichten, vergessene Sachen  verteilen, die Fotos von der

Fahrt ansehen und in Erinnerungen schwelgen. Wir freuen uns über jeden, der kommt.

 

Kosten:

Teilnehmende ohne Beeinträchtigung*

105 €

Betreuungsverhältnis 1:3**
(125 € + 330 €)

455 €

Betreuungsverhältnis 1:2**
(125 € + 420 €)

545 €

Betreuungsverhältnis 1:1**
(125 € + 670 €)

795 €

* Für Familien mit geringem Einkommen ist eine Ermäßigung von 25 %, in begründeten Einzelfällen bis zu 50 % möglich (z.B.: Hartz IV).

** Die Gesamtkosten setzen sich aus dem zu zahlenden Eigenanteil + dem behinderungsbedingten Mehrbedarf zusammen, der über Verhinderungspflege nach § 39 SG B XI oder über die Zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 45b SGB XI finanziert werden kann.

 

Fragen Sie uns, wir beraten Sie dazu gern.

Bauernhof Staudenmüller bei Eberswalde

für Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 Jahren

 

Landluft schnuppern! Wir besuchen einen Bauernhof und packen mit an. Auf dem wunderschönen Hof geht es zu wie vor 100 Jahren. Ganz nah an der Natur erforschen wir das Landleben, wühlen im frischen Ackerboden und kommen den Hoftieren ganz nah, wenn wir helfen, sie zu versorgen. Im Frühling gibt es Jungtiere, die Saat wird ausgebracht, und die Ställe werden natürlich auch ausgemistet! Im Spätsommer steht die Ernte an, die wir mit allen Sinnen erleben. Dafür fahren wir mit dem Traktor auf die Felder und Wiesen und fassen bei den Erntearbeiten fleißig mit an.

 

Landluft im Frühling: 28. - 30.05.2021

 

Vortreffen

Damit wir uns gut vorbereitet auf diese Abenteuerreise begeben können, laden wir alle Teilnehmer*innen und Eltern etwa 2 bis 3 Wochen vor Fahrtbeginn herzlich zu einem Vortreffen ein. Während sich die Kinder kennenlernen und ihre Wünsche und Befürchtungen äußern können, wird mit den Eltern der Reiseablauf besprochen und offene Fragen können geklärt werden.

 

Anfahrt

Die Kinder werden von Ihren Familien jeweils am Freitagabend in das ca. 80 Kilometer nördlich von Berlin gelegene Vietmannsdorf (nahe Templin) gebracht, wo das Team sie schon erwartet. Am Sonntagnachmittag erfolgt die Abholung durch die Familien gegen 16 Uhr. Nach Absprache gibt es für Hin- und Rückreise einige Plätze als Mitfahrgelegenheit im Kleinbus, und wir unterstützen die Bildung von Fahrgemeinschaften.

 

Unterkunft und Umgebung

Nahe des Polsesee liegt das alte Straßendorf Vietmannsdorf umgeben von Feldern und Wäldern am Rand des Biosphärenreservats Schorfheide/Chorin. In Vietmannsdorf befindet sich nicht nur der idyllischen Gärtnerhof Staudenmüller, auf dem unser Tagesprogramm stattfindet, sondern wenige Minuten entfernt auch das schöne Rüstzeitheim Schorfheide in dem wir mit Isomatten und Schlafsäcken übernachten werden. Unsere Tage verbringen wir hauptsächlich auf dem urigen Bauernhof und kehren abends in das modern ausgestattete Rüstzeitheim zurück. Kleine Wanderungen in die umgebende Landschaft zeigen uns die Schätze der Natur, und auf dem Hof wartet das pure Landleben auf uns!

 

Verpflegung

Wie es sich für ein zünftiges Bauernhofwochenende gehört, werden wir komplett vom Hof versorgt. Hier werden die Lebensmittel seit über 30 Jahren biologisch-dynamisch produziert, so dass natürlich extra frische, vielfältige, regionale und saisonale Produkte verwendet werden. Als besonderes Highlight werden wir abends an der Feuerstelle auch noch Stockbrot aus selbst gemahlenem Mehl backen.

 

Programm

Auf dem Hof und in der Umgebung warten viele benteuer auf uns: Wie echte Landwirte werden wir auf dem Bauernhof bei vielen Arbeiten mit den Tieren im Stall und auch auf dem Feld mit anpacken. Spielerisch lernen wir verschiedene Pflanzen kennen und wie sie von der Aussaat bis zur Ernte gepflegt werden. Wir lassen uns den großen Traktor ganz genau erklären und entdecken zusammen, wie so ein Bauernhof eigentlich funktioniert. Auch die Umgebung des Hofs wollen wir erkunden und streifen über die Felder und durch die Wälder, um die Natur dort zu entdecken. Auch das freie Spielen und Entdecken kommen nicht zu kurz. Abends sitzen wir am selbst entfachten Feuer, genießen unser Stockbrot aus selbst gemahlenem Mehl und hören spannende & lustige Geschichten.

 

 

 

Unsere Fahrtenstandard

Auf unseren Ferienfahrten gelten besonders hohe pädagogische Standards.

 

Die teilnehmenden Kindern und deren Eltern binden wir eng in die Fahrtengestaltung mit ein. Zu jeder Fahrt findet ein Vortreffen statt, bei dem alle mit ihren Wünschen und Befürchtungen ernst genommen werden. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, dass ein Teamer vor Fahrtbeginn für einen Hausbesuch bei Ihnen vorbeikommt.

 

Besonders hervorzuheben ist, dass sich unsere Fahrten durch eine kleine Gruppengröße (i.d.R. 14 Teilnehmende) und einen hohen Betreuerschlüssel auszeichnen (mind. 1:5). Innerhalb der Teams findet ein täglicher Austausch statt, um zeitnah auf alle Entwicklungen adäquat zu reagieren und eine situativ angemessene Programmgestaltung zu gewährleisten. Ergänzend können Supervisionen in Anspruch genommen werden.

 

Vortreffen

Damit wir uns gut vorbereitet auf diese Abenteuerreise begeben können, laden wir alle TeilnehmerInnen und Eltern etwa 2 bis 3 Wochen vor Fahrtbeginn herzlich zu einem Vortreffen ein. Während sich die Kinder kennenlernen und ihre Wünsche und Befürchtungen äußern können, wird mit den Eltern der Reiseablauf besprochen, offene Fragen können geklärt werden

 

Nachtreffen

Es gibt immer einen reichen Schatz an Eindrücken, die von allen mit nach Hause genommen werden. Bei einem Nachtreffen - etwa 2 Wochen nach Reiseende - kommen noch einmal alle zusammen, um diesen Schatz zu teilen. Wenn das Wetter mitspielt, sitzen wir gern mit euch in der Sonne, um von witzigen und aufregenden Anekdoten zu berichten, vergessene Sachen zu verteilen und die Fotos von der Fahrt anzusehen. Wir freuen uns über jeden, der kommt.

Durch Erlebnisse in der Natur erfahren sich Kinder als lebendige und handlungsfähige Menschen. Wir werden zu Begleitern bei Abenteuern, neuen Begegnungen und Erfahrungen. Das öffnet für Kinder den Blick auf sich selbst und hilft ihnen, ihre eigenen Fähigkeiten zu entdecken und zu nutzen. Oder einfach der eigenen Phantasie nach zu gehen oder mal die inspirierende Kraft von Langerweile kennen zu lernen.

!

nach

oben