Seemannsgarn

Wann

01.04.- 06.04.2023

Wo

Barth

Für wen

für Kinder/Jugendliche im Alter von7 bis 14 Jahren

Zur Anmeldung

Kosten

325,- €


Teilnehmende mit Beeinträchtigung

Betreuungsverhältnis 1 : 3**
695,- € (195,- € + 500,- €)
Betreuungsverhältnis 1 : 2**
845,- € (195,- € + 650,- €)
Betreuungsverhältnis 1 : 1**
965,- € (195,- € + 770,- €)

 

* Für Familien mit geringem Einkommen ist eine Ermäßigung möglich (z.B.: Hartz IV).

** Die Gesamtkosten setzen sich aus dem zu zahlenden Eigenanteil + dem behinderungsbedingten Mehrbedarf zusammen, der über Verhinderungspflege nach § 39 SG B XI oder über die Zusätzlichen Betreuungsleistungen nach § 45b SGB XI finanziert werden kann.

Fragen Sie uns, wir beraten Sie dazu gern.

Hurra, der Frühling ist da.

Wenn die ersten wärmeren Sonnenstrahlen die Frühblüher aus der Erde locken, streifen wir an der Ostseeküste zwischen den Dünen umher und suchen nach den Schätzen des Meeres, des Frühlings und der Klabauterei. Wir folgen dafür den Spuren der Bewohner*innen der Ostsee im Strand. Dabei kommen wir unserer eigenen Verbindung zum Meer näher, während der Ostseewind uns um die Nase weht. Am Abend wärmen wir uns gemeinsam am Lagerfeuer und lauschen Geschichten der 7 Weltmeere.

Vortreffen

Damit wir uns gut vorbereitet auf diese Fahrt begeben können, laden wir euch herzlich zu einem Vortreffen am 18.03.2023 in der Auferstehungskirche - Friedenstraße 83, 10249 Berlin - ein. Eine erste Gelegenheit um sich gegenseitig zu beschnuppern, den Reiseablauf zu besprechen, offene Fragen zu klären und um den Raum für Wünsche und Bedürfnisse der Kinder zu öffnen.

Anfahrt

 Gemeinsam fahren wir mit dem Zug/Bus von Berlin zur Ostsee und wieder zurück, während unser Gepäck im Begleitfahrzeug unterwegs ist.

Unterkunft / Verpflegung

Wir bereiten gemeinsam unsere Mahlzeiten zu und sorgen als Gruppe für alle.

Programm

Bevor der Ostertrubel beginnt gönnen wir uns eine Auszeit am Barther Bodden und genießen die Weite am Meer. Den Vormittag verbringen wir spielerisch damit, wie es um die Meere und ihre Bewohner steht und werden selbst aktiv. Bei Spaziergängen am Wasser suchen wir nach Treibgut und erspähen die Spuren verschiedener Tiere. Am Hafen von Barth angekommen beobachten wir die Fischkutter, bevor wir selbst ein Schiff besteigen, um über den Bodden zur Erkundung des Ostseebad Zingst aufzubrechen. Dem Meer möchten wir auch etwas zurück geben und veranstaltenen ein kleines Strand Clean Up und wetteifern dann um die schönste Sandburg. Auch die Zugvögel sind auf der Rückreise und wir wollen sie angemessen begrüßen. An den Nachmittag gibt es genug Zeit um in der Hängematte zu liegen, Spiele zu spielen, Geschichten zu lauschen, sich richtig auszutoben und beim Ostereier färben und malen kreativ zu werden.